Wohnungsanpassung

Die meisten älteren Menschen leben schon lange in ihrer vertrauten Wohnung und möchten dort auch wohnen bleiben. Es ist daher von großem Nutzen für ein möglichst selbstständiges Leben und Wohnen im Alter, die Wohnung sicher, praktisch und bequem nach individuellen Bedürfnissen zu gestalten. Häufig werden Wohnungsanpassungsmaßnahmen notwendig, um möglichst lange im gewohnten zuhause bleiben zu können.

Eine Wohnungsanpassung kann auch dazu dienen, eventuell notwendig werdende Pflege zu erleichtern.

Eine Wohnungsanpassung kann durch Maßnahmen wie Ausstattungsveränderungen, Hilfsmittel und bauliche Veränderungen durchgeführt werden.

Hilfsmittel

Besteht eine Krankheit bzw. liegt eine Behinderung vor, übernimmt die Kranken- oder Pflegekasse die Kosten für bestimmte Hilfsmittel.

Weitere Informationen

Bauliche Veränderungen

Mit baulichen Veränderungen wird versucht, eine Annäherung an die Barrierefreiheit, die in der DIN 18040 beschrieben ist, zu finden.

Weitere Informationen

Veränderung der Ausstattung

Eine Anpassung der Möbel und der Ausstattung an die veränderten Bedürfnisse kann Selbständigkeit und Sicherheit erhalten.

Weitere Informationen
© Copyright 2018-2024 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration